Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarium Sonnenstudio Sonnencreme Deutschland Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

westvirginia

Anfänger

  • »westvirginia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juni 2015, 19:47

Aus dem Auto ausgesperrt

Hallo Zusammen, es ist zwar erst mein ca. 20. Benz, aber mir ist das was ganz ganz Dummes passiert:

Ich habe mir für meinen 300er W109 4 neu verchromte Türgriffe gekauft, weil meine alten diese blöden schwarzen Punkte hatten. Gesten sind sie angekommen, glänzen wie Sau und ich hab sie gleich eingebaut. Vorne: Schloss gewechselt - eingebaut - fertig. Hinten hatte der Verchromer den Drückermechanismus schon eingebaut.

Leider hat er dabei den inneren Zapfen anstelle nach oben zur Seite eingebaut. Man kann den Zapfen auf dem Bild sehen (hier richtig angebaut). Ich habe das nicht bemerkt und den Griff so an die Tür geschraubt. Beim erstem Öffnen von außen habe ich gemerkt, dass es nicht geht. Ich habe gedacht, dass die Kindersicherung aktiviert ist, weil ich im Sommer mit kleinen Kindern gefahren bin. Also von innen die Tür geöffnet und die Kindersicherung aktiviert.

Da hätte mir schon auffallen können, dass das bei aktivierter Kindersicherung nicht möglich gewesen wäre...ist es aber nicht. Dann habe ich die Kindersicherung wirklich aktiviert und seit dem ist die Tür zu. Von innen geht nicht mehr wegen der Kindersicherung und von außen geht nicht mehr wegen dem falschen Zapfen an dem Türgriff.

Da stehe ich jetzt ziemlich als Blödmann da............ die Tür geht nicht mehr auf. Gibt es irgend einen Trick, die Tür wieder auf zu bekommen??? Hat jemand da eine Idee????

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Juni 2015, 20:10

Hallo,

mir fällt da leider auch nicht wirklich etwas ein, außer einen Schlüsseldienst in deiner Nähe zu kontaktieren. Allerdings solltest du - wenn du im Telefonbuch danach suchst - nicht unbedingt die erste Nummer wählen.

Oft haben sich überteuerte Anbieter auf die erste Position stellen lassen, weil viele Leute in Panik direkt die erste Nummer wählen ohne näher darauf einzugehen.

Ich weiß zwar nicht woher du kommst, aber unter http://schluesselnotdienste-duesseldorf.de zum Beispiel findest du einen guten und zuverlässigen Schlüsseldienst in Düsseldorf.

Lerepare

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. Juli 2015

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juli 2015, 08:22

Ach Mensch, das ist mir zum Glück noch nie passiert .. :D

Salom

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Oktober 2015, 20:23

Ich würde an deiner Stelle entweder die Werkstatt oder den Schlüsseldienst anrufen. Falls du aus dem Raum Kassel kommst, dann kann ich dir folgenden Anbieter hier empfehlen. Die haben mir auch sehr schnell und günstig geholfen als ich mich ausgeschlossen hatte.

Sonnenblume

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. November 2015

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. November 2015, 08:49

Hallo,

ich hatte mal den Schlüssel im Wageninneren meines 1er Golfes liegen lassen. Da ich keinen 2.Schlüssel hatte, müsste ich das Auto von einem Schlüsseldienst (diesem hier ) öffnen lassen. Das hat auch ohne Probleme funktioniert. Der Mitarbeiter hat eine Art Drat verwendet und schon war das Auto mit wenigen Handgriffen geöffnet.

Grüße

sonnengott

unregistriert

6

Dienstag, 1. Dezember 2015, 21:54

Hallo,

mir fällt da leider auch nicht wirklich etwas ein, außer einen Schlüsseldienst in deiner Nähe zu kontaktieren. Allerdings solltest du - wenn du im Telefonbuch danach suchst - nicht unbedingt die erste Nummer wählen.

Oft haben sich überteuerte Anbieter auf die erste Position stellen lassen, weil viele Leute in Panik direkt die erste Nummer wählen ohne näher darauf einzugehen.

Ich weiß zwar nicht woher du kommst, aber unter zum Beispiel findest du einen guten und zuverlässigen Schlüsseldienst in Düsseldorf.
IN Düsseldorf, bzw. in der näheren Umgebung wohne ich auch ;) Ich bin bei diesem Schlüsseldienst ( http://www.schlüsseldienst-düsseldorf.net/altstadt/ ) und bisher nie enttäuscht wordenm. Die Preise waren immer nachvollziehbar und auf einem normalen Niveau. Und schnell sind die Jungs auch ;)

sklinker

unregistriert

7

Donnerstag, 31. März 2016, 14:15

Ist mir auch schon ehrlicherweise zu oft passiert, dass ich mich aus meinem eigenen Auto ausgesperrt habe. Beim ersten Mal konnten mir damals noch meine Eltern helfen und sind ernsthaft anderthalb Stunden gefahren, um mir meinen Ersatzschlüssel zu bringen.
Aber beim letzten Mal, war ich auf mich selbst gestellt, und entscheid mich dazu (weil ich in Siegen unterwegs war) diesen Notdienst anzurufen. Hat auch mein Auto für 89 € aufgeschlossen und es ist heile geblieben.

Kann dir nur empfehlen, das nächste Mal einen Ersatzschlüssel zu lagern und wenn du keinen hast, lässt sich bei fast jedem Schlüsseldienst auch ein Autoschlüssel nachmachen.

Viele Grüße! :)

LEJISUKU

Schüler

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. April 2016, 13:36

Hello!

89 Euro finde ich schon sehr hart an der Grenze muss ich ganz ehrlich gestehen, wenn es mitten am Tag passiert ist. Das geht auf jeden Fall billiger. Wir haben damals beim Schlüsseldienst in Unna deutlich weniger bezahlt und der Service war damals auch echt klasse, weil sehr schnell das Auto geöffnet war und ich nur ganz kurz warten musste, bis wirklich jemand vor Ort war.

Lg

marysol

unregistriert

9

Sonntag, 5. Juni 2016, 01:58

Mir ist das mal passiert, als ich auf Geschäftsreise in Frankfurt war... Das war natürlich sehr blöd, weil ich mich dort gar nicht auskenne. Ich hatte schlussendlich aber Glück, dass ich dort angerufen habe. Denn der mir unbekannte Schlüsseldienste enpuppte sich gottseidank als seriöse Firma mit fairen Preisen. Innerhalb von 30 Minuten war mein Auto wieder offen :)

anderina

unregistriert

10

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:52

Habe mich mal ausgesperrt und den Wagen dann mit einer Schnur und einem Metaldraht aufbekommen. War allerdings ein Golf 2.^^

Ernst Groß

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Juli 2016

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:24

Also was man sicher machen kann ist einen Ersatzschlüssel bei dem Autohöndler bekommen.
Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube man kann auch den ADAC anrufen und der findet eine Möglichkeit da rein zu kommen
Viel Glück

EinStern

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 8. Juli 2016

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Juli 2016, 13:33

Ich würde auch als erstes mal beim ADAC anrufen
Nichts bedarf so sehr der Reform wie die Gewohnheiten anderer Leute.
Mark Twain

radierer

unregistriert

13

Sonntag, 17. Juli 2016, 19:22

Ich habe mit dem Schlüsseldienst sehr gute Erfahrungen gemacht, was Preise, sowie die Leistung angeht. Der ist in Dortmund jedenfalls einer der besten Schlüsseldienste - auch für Autos. Mein Freundeskreis schwört nur auf diesen Schlüsseldienst, wenn es mal probleme gibt.

Thema bewerten

Werbung © CodeDev