Sie sind nicht angemeldet.

tpfeffer

Anfänger

  • »tpfeffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 22. März 2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. April 2017, 06:40

Chips und Schokoladen ersatz?

Tagchen Leute,

ich würde euch gerne etwas über Trockenfrüchte fragen.
Seit ungefähr 2-3 Wochen habe ich die Trockenfrüchte für mich entdeckt! Davor sind sie mir nie aufgefallen und haben haben auch nicht wirklich appetitlich ausgesehen.. das tuhen sie immernoch nicht, aber dafür schmecken sie verdammt gut! :)
Meine frage an euch ist: Wie gesund sind die Trockenfrüchte den wirklich? Da sie im Supermarkt nicht billig sind, kann man die auch günstiger bekommen?
Bis jetzt habe ich sie immer als ersatz von Chips oder Schokolade verwendet, weshalb ich gerne wissen möchte ob es sich auch gesundheitlich gelohnt hat.
Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Freue mich über jede Antwort!

Viele Grüße

edenkuhn

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. März 2017

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. April 2017, 12:27

Hi tpfeffer,

ich kann dir schonmal versichern das deinen Trockenfrüchte auf jedenfall gesünder sind als Chips oder Schokolade! :) Man muss aber erwähnen das den trockenfrüchten nicht das ganze Fruchtzucker entfernt wurde, weshalb es immernoch nicht ganz so gut für Diabetiker geeignet ist. Die Preise in den Supermärkten ist fast schon lächerlich hoch.. bin mir nicht ganz sicher wie teuer die Massenherstellung werden kann. Das wär doch mal eine gute frage der man mal nachforschen kann :D
Wenn du geld sparen möchtest würde ich dir empfehlen einmal ein Dörrgerät zu kaufen und dir die Früchte selbser zu trocknen.
Schau dir mal die Vergleichsseite an (https://www.doerka.de/), habe mir dort auch meinen Infrarot Dörrgerät gekauft!
Es hat sich schon längst für uns rentiert! Alle Früchte, Obst, Gemüße und sogar Fleisch, das kurz dem Ablaufen ist (sozusagen Abfall geworden wär) habe ich einfach getrocknet und sogar für den nöchsten tag Lagern können :)
Eine Investition die sich sehr gelohnt hat, meiner Meinung nach!
Hoffe ich konnte dir helfen

Grüße

Bleervan

Schüler

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 27. Juni 2014

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. April 2017, 09:25

Ich brauche, wenn ich abends vor dem Fernseher sitze, immer etwas zu knabbern und habe nun die Chips auch gegen Trockenfrüchte ersetzt. Wie gesund die sind, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall viel gesünder als Chips ;).

tpfeffer

Anfänger

  • »tpfeffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 22. März 2017

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. April 2017, 12:56

Hmm, ok die Anschaffungskosten sind schon hoch, aber denke manche zahlen für die Gesundheit jeden Preis. Der Arzt wird es danken =) . Aber wenn ich das hochrechne kommt es wirklich schnell günstiger, wenn ich bei den Trockenfrüchte bleibe. Man kann schon alle Früchte trocknen?
Aber Danke für den Tipp mit der Webseite. Schau mir die Ratgeber mal genauer an, das Produkt steht auch schon fest :P

Lierected

Anfänger

  • »Lierected« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Wohnort: Mannheim Feudenheim

Beruf: Bio Studentin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. April 2017, 18:45

Um gesund leben zu können muss man etwas mehr Geld in die Hand nehmen beim Einkauf.

Ich esse gerne Mango. Karotten mit einem selbst gemachten Dip sind auch super lecker
Die Zukunft existiert zuerst in der Phantasie, dann im Willen und dann in der Realität.

Franjo

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Juli 2017, 10:50

Hi,

ich nasche jetzt auch schon seit einigen Jahren Trockenfrüchte anstatt Chips und Schokolade. Früher habe ich mir die Trockenfrüchte immer im Supermarkt gekauft, aber das habe ich mir ziemlich schnell wieder abgewöhnt, da sie doch relativ teuer sind. Also habe ich beschlossen mir die Trockenfrüchte selbst zu machen, mit Hilfe eines Dörrautomaten. Zuerst hatte ich ein sehr billiges Gerät, welches auch nicht besonders gut funktioniert hat und auch nach kurzer Zeit kaputt gegangen ist. Danach habe ich beschlossen, es noch einmal mit einem etwas professionelleren Gerät zu versuchen und jetzt bin ich richtig begeistert davon.

Also an alle die vorhaben sich einen Dörrautomaten zu kaufen, kauft ja nicht das billigste Gerät das ihr finden könnt. Damit werdet ihr nicht glücklich!
Außerdem solltet ihr euch ein Gerät mit einem horizontalem Luftstrom für eine gleichmäßige Wärmeverteilung besorgen. Denn nur eine horizontaler Luftstrom sorgt auch dafür, dass alle Zutaten gleichmäßig gedörrt werden. Mein Dörrautomat verfügt außerdem über eine Enzymschutz Technologie die dafür sorgt, dass die Nährstoffe und Enzyme in den Früchten besser erhalten bleiben: https://www.vitality4life.de/biochef-arizona-doerrautomat/

Damit lebt man gesund und das Ganze ist auch noch relativ günstig! ;)

LaLiLu

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. August 2017

  • Nachricht senden

7

Heute, 15:09

"Trockenobst ist süß und ist somit der ideale gesunde Snack, bei Heißhunger
auf Schokolade und Co. Allerdings nicht mehr als 40 Gramm am Tag
naschen. Denn 100 Gramm enthalten je nach Sorte rund 250 Kilokalorien. " so viel zum Thema Trockenobst ....
Nichtsdetotrotz esse ich auch oftmals Trockenobst, außerdem greife ich auf selbstgemachte Müsliriegel, Nüsse und Gemüse mit gesunden Dips zurück.

Thema bewerten

Werbung © CodeDev