Sie sind nicht angemeldet.

Summer

Schüler

  • »Summer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 5. Juli 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Mai 2017, 17:32

Heimsonnenbank

Hey Leute, ich wollte ja schon immer mal eine Sonnenbank zuhause haben. Jetzt habe ich mich gefragt, ob man sich nicht auch einfach einen Kasten aus Glas in den Garten bauen kann, um die Energie der Sonne zu nutzen. Meint ihr das würde gehen?

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 13. Juli 2016

Wohnort: Dresden

Beruf: Bäckereifachverkäufer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Mai 2017, 14:19

Wüsste nicht, was das bringen sollte. Schneller braun wirst du jedenfalls nicht und durch den Treibhauseffekt
dürfte es relativ warm werden in dem Ding. Würde da nen einfachen Liegestuhl bevorzugen. So einen Glaskasten
im Garten kannste dir aber zulegen, wenn du zum Beispiel Gemüse anbauen möchtest.

Gerade für Gurken und Tomaten bietet sich sowas an ;) Bei uns steht auch so ein Teil im Garten und wir haben uns das
sogar selber zusammengebaut. Mussten nur das Glas in Auftrag geben und haben online Beschläge aus Edelstahl
bestellt. Alles was du für so einen Glaskasten brauchst, findest du hier: https://www.edelstahl-trifft-glas.de/


Beste Grüße
Und wenn die Sonne untergeht,
legen wir uns ins Solarium

Diagen1979

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 13:02

Ist es nicht angenehmer, sich einfach so in die Sonne im Garten zu setzen. Dann lieber ein paar Euro in eine ordentliche Sonnenliege investieren ;)

Antonella

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juni 2017, 16:38

Hi, wir haben einen Hausanbau aus Glas mit Schiebedach. Das ist bei guten Wetter unser Solarium. Sonst ist es eher ein gemütlicher Wintergarten. Wir haben uns das mit Sessel und Liegen aus Loom eingerichtet. Sieht spitze aus und ist für so ein Zimmer extrem pflegeleicht. :) :rolleyes:

linda22

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Juni 2017

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Juni 2017, 15:43

Und was soll das bezwecken?

Braunbär

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 16. April 2016

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Juli 2017, 21:08

Mit einer solchen Konstruktion würdest Du Deiner Haut extrem schaden, der Bräunungseffekt läge dabei bei Null. Wenn es denn so wäre dass man sich ein Heimsolarium selbst bauen kann dann gäbe es keine Studios mehr und keine Hersteller für Heimsolarien. Dafür hätten wir wohl so einige Patienten mit Hautkrebs mehr denn solche einfachen Konstruktionen schützen nicht gegen schädliche Sonnenstrahlen. Wer gesunde Bräune möchte der kommt um das Solarium oder die Anschaffung eines Heimsolariums nicht herum. Was man genau beim Kauf eines Heimsolariums beachten sollte wird hier sehr ausführlich beschrieben: https://solarium-info.de/heimsolarium/

Martha4

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. August 2016

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Juli 2017, 09:36

Achte beim eigenen Heimsolarium darauf, dass du nicht mit Sonnencreme rauf gehst. Sonst kann es passieren, dass die Rückstände ewig drauf bleiben.

Salom

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. August 2017, 13:23

Über ein Heimsolarium habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das mit vielen kosten verbunden ist. Vielleicht lohnt es sich dann einen billigen Stromanbieter herauszusuchen. Wir haben damals unseren bei http://www.exklusiv-immobilien-berlin.de…manbieter/14051 gefunden. Vielleicht wirst du da ja auch fündig.

Liebe Grüße

Lara

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. August 2017

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. August 2017, 11:07

wenn ich mal viel geld hab wäre das aufjedenfall eine coole Option :D

Ähnliche Themen

Thema bewerten

Werbung © CodeDev