Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarium Sonnenstudio Sonnencreme Deutschland Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fanille

Schüler

  • »fanille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 12. Juli 2016

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. März 2018, 12:37

Von wegen Smart Home

Diese ganze Alexa, Google Home Geschichte erschließt sich mir nicht...

Warum muss man denn jetzt alles per Sprache steuern? Ich wette das ich selbst schneller zum Ergebnis komme, wenn ich das einfach schnell eintippe ( ob nun auf dem Handy oder auf der Fernbedienung). Also wenn ich mit Siri rede, dann versteht sie nie was ich meine. Kann jetzt auch an mir liegen, aber ich finde das nicht so gut.

Warum setzen sich die Leute das also in ihre Wohnungen? Nur um beim kochen mal anzusagen dass sie Lied XY hören wollen?

Balsamer

unregistriert

2

Montag, 26. März 2018, 14:12

Naja ist halt der nächste logische Schritt in der technischen Entwicklung. Man kennt das ja aus Star Trek usw. Die Faszination, dass das jetzt alles möglich wird ist für mich durchaus nachvollziehbar. Dass die Spracherkennung noch nicht so gut funktioniert, heißt ja nicht, dass das immer so sein wird. Diese Sprachassistenten werden schließlich ständig weiter entwickelt und ich glaube die Möglichkeiten sind noch gar nicht abzusehen. Was mich bisher davon abhält, ist diese ganze Datenschutzgeschichte. Man darf nicht vergessen, dass man sich damit freiwillig ein Mikrofon ins Wohnzimmer stellt. Geheimdienste reiben sich bereits die Hände...

Es liegt also auf der Hand, dass da bei Bedarf Gespräche auch mitgehört werden können. Wem das Latte ist, der stellt sich halt so ein Ding in die Wohnung und genießt die technischen Annehmlichkeiten, die so ein Gerät mit sich bringt ;) Vor nicht allzu langer Zeit hat ja auch Google seinen eigenen Lautsprecher auf den Markt geworfen: https://www.homeandsmart.de/google-home-…home-konkurrenz

Wird also noch spannend werden ;)

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 09:18

Du musst es ja nicht nutzen, wenn du damit nicht klar kommst.

Milly

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 25. Januar 2018

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 12:58

Denke ich auch so

Thema bewerten

Werbung © CodeDev