Sie sind nicht angemeldet.

Workaholic

Anfänger

  • »Workaholic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. Mai 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2011, 17:39

Raucherentwöhnung

Hallo an Alle,

ich bin neu hier und hoffe Hilfe bekommen zu können. Ich bin jetzt schon seit einiger Zeit Raucher und will nun mit dem Rauchen aufhören. Jedoch bräuchte ich glaub ich ein bisschen Unterstützung dafür. Kennt jemand irgendwelche Tipps? Oder Hilfsmethoden die mir helfen könnten?

Vielen Dank für die Antworten.

NäääNcy

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 19. Mai 2011

Wohnort: Polen

Beruf: Arzthelferin

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juni 2011, 10:24

Versuch es doch mal mit Akupunktur :)
Eine bekannte von mir hat diese Art der Rauchentwöhnung mal gemacht und bisher klappt es auch noch ganz gut. Die Behandlung ist jetzt glaube ich so 3-4 Monate her und seitdem ist sie Nichtraucher. Natürlich fällt es ihr nicht leicht....man sollte nicht erwarten, dass man jetzt gar nicht mehr an Zigaretten denkt und das Bedürfnis total eliminiert ist, aber man verspürt durch die Akupunktur Behandlung weniger den Drang nach einer Zigarette und mit ein bisschen Willensstärke schafft man es auch in solchen Situationen stark zu bleiben!

Workaholic

Anfänger

  • »Workaholic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. Mai 2011

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juni 2011, 16:01

Hallo näncy, ich habe es wirklich mit einer ähnlichen Methode wie Akupunktur geschafft. Es handelt sich bei der Raucherentwöhnung um die Lasertechnik. Hat ganz gut geklappt. Denke auch das jeder mit dem Rauchen aufhören kann.

hardening

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Juni 2011, 16:18

Hallo workaholic,

das ist sehr schön, dass du dieses Laster losgeworden bist. Bei mir hat es über elektrische Zigaretten funktioniert und es war auch nicht so schwer wie ich gedacht hatte.
Ich habe es Jahre vorher mal mit dem kalten Entzug versucht, was zuerst auch gut ging aber nach 2-3 Wochen hat die psychische Sucht wieder angefangen und nach ca. 6-8 Wochen habe ich nach und nach wieder geraucht.
Mit den elektronischen Zigaretten kann man gut, die Sucht befriedigen ohne jedoch zu rauchen und nach und nach eben auch seinen Nikotinkonsum herunter fahren.

luca

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. September 2011, 13:04

RE: Raucherentwöhnung

Hallo workaholic,

was hast du denn jetzt alles schon zur Entwöhnung ausprobiert?

nickreis

Anfänger

  • »nickreis« ist weiblich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Friseurin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:34

Also ganz ehrlich, das mit den elektronischen Zigaretten soll funktionieren? Das kann ich mir nicht vorstellen. Abgesehen davon, dass man einen Zigarettenersatz in der Hand hält, ist man doch trotzdem auf kaltem Entzug. Denn ich glaube nicht, dass man an den Dingern ein Schräubchen hat und Tag für Tag die Nikotindosis runterreguliert bis man es geschafft hat.

Ich glaube einzig der Wille und Selbstdisziplin ist entscheidend.

Sabine555

unregistriert

7

Samstag, 13. Januar 2018, 18:48

Ich bin einverstanden. Keiner meiner Freunde, die mit einer elektronischen Zigarette aufhören wollten, gab diese Gewohnheit nicht auf. Ich denke, wir brauchen nur die Stärke des Willens und der Unterstützung von geliebten Menschen.

WonderAlex

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Februar 2018, 11:51

Rauchen aufhören

Hallo Zusammen! Danke für Tipps!
:)
Ich empfehle diese Artikel lesen und Mittel gegen Rauchen vesuchen.
Es kann wirklich helfen Rauchen für immer vergessen.

Thema bewerten

Werbung © CodeDev