Sie sind nicht angemeldet.

JanaKa

Anfänger

  • »JanaKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. April 2015

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. April 2015, 14:45

Solariumstudio eröffnen

Hallo liebes Forum!
Endlich ist es soweit. Der Traum vom eigenen Solariumstudio rückt in greifbare Nähe!
Wir haben uns auch schon ein Immobilienbüro in unserer Nähe gesucht und heute steht der erste Termin an. Ich hoffe dass wir eine bezahlbare Immobilie finden.
Nun eine Frage an euch: Wer hat sich schn in der Solariumbranche selbstständig gemacht und welche Tipps könnt ihr mir auf den Weg geben? Sollte der Laden lieber zentrumnah liegen oder ist es besser den Standort etwas außerhalb zu wählen? ( wegen Miete)....

Danke für eure Hilfe! ?(

Mella

Schüler

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 20. Mai 2014

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Januar 2016, 10:52

Liebe JanaKa, das freut mich für Dich, dass Du Deinen Traum nun bald umsetzen kannst. Ich kann Dir nicht mit direkten Erfahrungen aus der Solarium-Branche helfen, aber vielleicht ein paar Gedanken für Deine Überlegungen einstreuen. Grundsätzlich ist es ja so, dass der mögliche Ertrag – egal ob im Handel oder im Servicebereich – sich nach den Kosten für die Geschäftsstätte in Relation zur Kundenfrequenz errechnet. Ein zentrumsnaher Standort schreit zwar nach höherer Pacht, bringt Dir aber auch zwangsläufig mehr Kunden – vorausgesetzt, es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Da solltest Du einfach mal eine realistische Rechnung aufstellen. Sprich: Wie viele Kunden müssen täglich Deine Sonnenbänke nutzen, damit die höhere Pacht sich amortisiert? Unbedingt würde ich Dir empfehlen, Dich um eine Betriebshaftpflicht zu kümmern. Aus Deinen Worten glaube ich hören zu dürfen, dass Ihr lange darauf gespart habt und mit begrenzter Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger ausgestattet sein. Was nun auch immer Unerwartetes passiert, sei es, dass es Schäden an den Röhren gibt und die Haut der Kunden geschädigt wird, sei es, dass jemand Dich für einen Diebstahl in Euren Räumen verantwortlich machen will. Eine Betriebshaftpflicht sorgt dafür, dass Du beruhigt Deine Existenz gründen und ausführen kannst.

Sarisar

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. November 2014

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Januar 2016, 21:43

Hallo Mella,
ich wusste gar nicht, was mich als Unternehmerin alles erwartet und wofür ich eigentlich haften muss ;(

4

Montag, 14. November 2016, 09:10

Gesetzliche Vorschriften beachten

Hallo,

habe gerade diesen Beitrag gelesen und wollte auch mal was dazu schreiben.
Als Solariumbetreiber haftet man für so einiges. Wenn sich beispielsweise jemand verbrennt, weil der Betreiber nicht auf die Stärke der Strahlung hingewiesen hat, oder wenn du bzw. dein Personal nicht kontrolliert habt, daß der Nutzer schon über 18 ist. Hier ist eine gute Betriebshaftpflichtversicherung schon fast eine Pflicht (Quelle: Betriebshaftpflicht-betriebshaftpflichtversicherung.de ), welche aber auf das Studio abgestimmt sein sollte. Dafür sollte man eine Risikoanalyse vom Anbieter der Betriebshaftpflichtversicherung oder einem guten Versicherungsmakler machen lassen. Es ist in so einer Versicherung auch nicht immer alles an möglichen Schadenfällen eingeschlossen.
Und vor allem sollten die Mitarbeiter gut geschult werden, damit eben solche Schadensfälle nicht vorkommen!
LG
Peter

sunshine

Schüler

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 15. September 2015

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. November 2016, 22:22

Hallo Mella,
ich wusste gar nicht, was mich als Unternehmerin alles erwartet und wofür ich eigentlich haften muss ;(
Ja, mit so einem Sonnenstudio, geht nix ohne Betriebshaftpflicht.
Ich glaube kostet nicht so viel und wenn wirklich mal was ist, dann ist man froh so eine Versicherung zu haben.

Tedi

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 8. Februar 2017

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Februar 2017, 17:14

Ja ich glaub auch gerade in dieser Branche sollte man da vielleicht eher vorsichtiger sein. Lieber genauer vorher informieren, damit die Kosten später nicht in die Höhe klettern.

Lunchu

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 2. Juni 2017

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Oktober 2017, 22:44

Hey, vor diesem Problem stand ich auch in diesem Jahr. Wir wollten zwar kein Solarium-Studio eröffnen, sondern einen kleinen Imbiss. Dabei mussten wir auch viele Probleme lösen. Mittlerweile haben wir immerhin schon die passende Immobilie gefunden. In diesem Falle haben wir eine zentrale Stelle gewählt, damit viele auf uns aufmerksam werden. Gefunden haben wir das Objekt durch eine Empfehlung. Jetzt sind wir gerade dabei, alles soweit einzurichten und dann laden wir mal das Gesundheitsamt ein... ;)
Ich hoffe, dass wir Anfang nächsten Jahres richtig durchstarten können.

jokerssy

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 17. Juli 2017

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. November 2017, 12:15

Ja ich glaub auch gerade in dieser Branche sollte man da vielleicht eher vorsichtiger sein. Lieber genauer vorher informieren, damit die Kosten später nicht in die Höhe klettern.
Das stimmt wohl, aber das ist in allen anderen Branchen ja auch der Fall, wenn man sich selbstständig macht. Hat man Mitarbeiter, dann muss man sich nicht nur an den Mindestlohn halten, sondern eben auch Dinge wie Arbeitszeiterfassung und zahlreiche andere rechtlichen Gepflogenheiten.

Da kommt einiges auf einen zu, wenn man sich selbstständig macht.

Thema bewerten

Werbung © CodeDev