Sie sind nicht angemeldet.

TinaTipr

Anfänger

  • »TinaTipr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:07

Energiesparende Heizlösung benötigt! aber welche?

Hallo an alle, ich hab eine Frage bezüglich langfristiger Planungen meines neuen Studios.
Derzeit plane ich den Ausbau einer Wohneinheit im EG zu einem neuen Studio.
Das Problem ist, dass zuvor eine Sanierung der Räume angesetzt werden muss (bis auf die Grundmauern ist nichts weiter vorhanen).
Nun zerbreche ich mir gerade den Kopf welche energiesparende Heizlösung optimal für meine neue Location geeignet ist.
Hier bin ich unschlüssig zwischen Heizöl und Erdgas zu entscheiden.
Habt Ihr bereits Erfahrungen, die ihr mit mir teilen möchtet?
Grüße, Tina

Reard1990

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 12. November 2013

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Januar 2016, 15:10

Hey Tina,

ich freue mich zu hören, dass du ein solches Projekt umsetzen möchtest.

Hier kann ich dir n ur empfehlen nach deinem Verbrauch zu schauen und die derzeitigen Angebote zu vergleichen.

Gerade in der letzten Zeit sind die Preise für Öl und Gas ziemlich gesunken, daher wirst du sogar mit guten Konditionen rechnen können.

Eventuell verrätst du uns ka noch wofür du dich entschieden hast.

Grüße, Reard

Sara

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Januar 2016, 10:39

Hallo Tina,


ich hatte mich bereits mit dem Thema beschäftigt, daher möchte ich dir eine weitere Möglichkeit ans Herz legen.
Erkundige dich mal auf http://www.pelletsbestellung.de/literatur/holzpellets bezüglich heizen mit Holz ;)
Hier gibt es ein großes Einsparungspotenzial gegenüber den anderen alternativen.


2014 bis 2015 blieb der Preis für solche Pellets konstant bei 4,8 Cent pro Kilowattstunde, während der Heizöl-Preis bei über 6,4 Cent und der Erdgas-Preis bei knapp 6,6 Cent lag. Daher ist dies sicherlich eine Überlegung wert.

Ulrikea

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2016

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. August 2018, 22:55

Hi,
ich finde das Thema Blockheizkraftwerke sehr verlockend. Ich habe vor kurzem bei einem Bekannten in seinem Unternehmen so ein Blockheizkraftwerk gesehen und es hat mich schon etwas fasziniert. Damit kann man unabhängig und wirtschaftliche Strom und Wärme gewinnen und der Strom sogar bei Bedarf an einen Stromnetzbetreiber weitergeben. Allerdings habe ich etwas Angst wegen der Wartung des BHKW, man muss schon einen sehr zuverlässigen Partner haben.
Online konnte ich mich zwar unter https://www.tippkoetter.de/wartung-bhkw.html über alles informieren, aber mich würde interessieren ob jemand von euch mit BHKW zu tun hat und wie es so aussieht, falls es zu einem Defekt kommt, wie schnell ist Hilfe Vorort?? Denn ich nehme mal an, dass dann alles still steht, sowohl Strom als auch Heizung.
LG

Joleen

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 24. September 2014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. September 2018, 11:04

Hallöchen,

habt Ihr vielleicht schon mal an Ökostrom gedacht ?
Ich kann Euch das nur empfehlen.
Wir sparen viel Geld.
https://www.stromvergleich-ratgeber.de/oekostrom/

Dort könnt Ihr Euch über Ökostrom informieren.

Grüße

Thema bewerten

Werbung © CodeDev