Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarium Sonnenstudio Sonnencreme Deutschland Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nandreao

Anfänger

  • »Nandreao« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 14:53

Immobilie sicherer als Rente?

Moin moin!

Mich beschäftigt seit heute Morgen ein Gedanke, den ich mal mit euch teilen möchte. Hatte neulich mit einem alten Bekannten aus Abiturtagen ein kurzes Gespräch (worüber man eben so in der U-Bahn redet, wenn man sich nach 5 Jahren zufällig wiedersieht..) über das Thema Altersvorsorge. Er war nämlich der Meinung, dass eine Immobilie inzwischen viel lohnenswerter sei, als die gesetzliche Rente. Tatsächlich denken knapp 70 Prozent, dass das sicherer sei, wie ich in einer Umfrage aufgeschnappt habe https://www.schwaebisch-hall.de/wohnen-u…ge-umfrage.html Wie seht ihr das? Ist da etwas dran? Ich meine, es ist nicht so, als hätte ich nicht schon vorher über das Bausparen nachgedacht, aber so langsam dämmert es mir dann doch, dass ich vielleicht bald damit loslegen sollte..

Chemiker

unregistriert

2

Samstag, 29. Oktober 2016, 19:07

Denke auch, dass Immobilien sicherer als die Rente sind. Das heutige Rentensystem ist einfach nur unlogisch.

3

Dienstag, 25. April 2017, 12:27

Hachja, die Rentenbeiträge :rolleyes:

tja, die junge Generation hat da wohl eher den schwarzen Peter gezogen.

Immobilienankäufe waren schon immer eine gute und sichere Anlagestelle. Je nach Standort lässt sich der Immobilienwert natürlich unterschiedlich definieren. In Großstäden boomt der Immoiblienmarkt ja förmlich. 8o

Besteht denn bei dir die Option auf einen Ankauf? Auf Huther Immobilien kannst du dir jedenfalls schon vorab eine kostenfreie Marktwertanalyse zukommen lassen.
Das sorgt vielleicht für ein wenig mehr Gewissheit.

Grüße!!

JoergK

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 4. Mai 2017

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Mai 2017, 16:09

Gerade in der heutigen Zeit der Wohnungsnot, ist eine Immobilie sicherlich die beste Geldanlage

jokerssy

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 17. Juli 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:42

Die Frage ist doch aber, ob es sich rentiert, wenn man gleich mehrere Immobilien sein Eigen nennen kann! Nehmen wir an, da hat jemand drei Häuser, die vermietet werden. So muss er die Mieteinnahmen versteuern, jeden Monat Rücklagen schaffen, um etwaige Reparaturen durchzuführen und und und. Was bleibt denn da am Ende übrig?

Wenn man dann noch einen Mietnomaden aufgesessen ist, dann gute Nacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jokerssy« (6. Dezember 2017, 13:43)


Yemand72

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Juli 2017, 06:32

Es sind nicht nur die Versteuerungen der Mieteinnahmen, da hängt noch sehr viel mehr dahinter. Zum Beispiel benötigt man ein wirklich gutes Immobilienverwaltungsprogramm . Man muss nämlich sehr viele Punkte beachten, zum Beispiel auch bei den Betriebskosten, wie man die abrechnet usw.

Man muss also schon sehr genau im Vorfeld schauen in welchem Zustand ein Objekt ist, welche Renditemöglichkeiten sich ergeben usw.

AndreasIK

unregistriert

7

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 15:51

Immobielen sind sicherer als eine Altersversorgung

Ich denke, dass sich das schon lohnt. Immobilien sind für viele Menschen unverzichtbar. Das Gute daran ist, dass das Ganze kann sich von selbst bezahlen. Man kann wenn man will bei https://www.wetterauer-immobilien.de/objekte sich eine Immobilie kaufen und anhand der Miteinahmen bezahlt sich der Kredit von selbst und man hat für später eine klasse Absicherung.

Joleen

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 24. September 2014

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Januar 2019, 14:51

Es ist eine gute Sache in Immobilien zu investieren.
Von daher mach das auf jeden Fall.

Es gibt ja gute Markler, wie https://www.saxowert.de/ - die helfen
einen gerne bei der Immobiliensuche.

Grüße

KingBaba

Anfänger

  • »KingBaba« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2018

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Januar 2019, 16:16

Da der Beitrag schon eine Weile alt ist :D Hast du es gemacht? In Immobilien oder einen Immobilienfonds investiert?

Robin

Schüler

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 6. März 2018

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:57

Rente ist sicher, mehr Geld vielleicht gehe mit Immobilien.

KingBaba

Anfänger

  • »KingBaba« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2018

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Januar 2019, 14:45

Also ganz ehrlich, diese ganzen Nebenspielplätze (Börse, Immobilien, Kryptocoins usw.) sind "nice to have", wie man so schön sagt.
Aber am besten fürs Leben und die Rente sorgt man immer noch vor, in dem man sich bildet, eine Ausbildung abschließt und einen guten Job bekommt und im Idealfall während seines ganzen Lebens immer etwas spart (100 Euro pro Monat als Beispiel) um so Vermögen aufzubauen. :tongue:

12

Sonntag, 10. März 2019, 10:33

Also ich würde jetzt nicht sagen, dass eine Immobilie sicherer als Rente ist. Eine Rente sollte man schon haben, aber wenn man sich dazu auch noch um eine Immobilie gekümmert hat, dann hat man alles richtig gemacht und muss sich im Alter keine Sorgen wegen Geld machen. Man sollte schon arbeiten und Geld sparen, um es später vernünftig zu investieren oder einen Kredit aufnehmen und sich so eine Altersvorsorge finanzieren. Für mich war der Kauf eines Eigenheims die beste Entscheidung und Geldinvestition in meinem Leben. Ich fühle mich in meinen vier Wänden sicher und muss nicht über Mietkosten und Ähnliches nachdenken. Ich weiß auch, dass ich mein Haus jederzeit wieder zu Geld machen könnte, falls ich aus irgendeinem Grund dringend Geld benötigen würde.
Mein jüngerer Bruder hat sich nun auch dazu entschlossen ein Haus zu kaufen, und zwar möchte er ein Objekt in der Nähe von München habe. Er wird dabei von Demos.de/home.aspx unterstützt. Dieses Wohnbau Unternehmen hat immer sehr interessante Projekte in München am Laufen und verkauft nur hochwertige Immobilien.
Ich bin mir sicher, dass seine Entscheidung goldrichtig ist und er somit auch für eine gute Altersvorsorge gesorgt hat.
Beste Grüße

Thema bewerten

Werbung © CodeDev