Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarium Sonnenstudio Sonnencreme Deutschland Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goinggood

Anfänger

  • »goinggood« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 13. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:18

Würdet ihr zur Paartherapie gehen?

Hey Leute =)

Ich bin seit etwa 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen und wir wohnen auch schon in einer gemeinsamen Wohnung. Leider läuft es nicht so gut wie am Anfang und wir haben uns immer weniger zu sagen, es sei denn es geht darum, zu streiten. Dann nämlich haben wir uns eine ganze Menge zu erzählen. Sie hat jetzt vorgeschlagen, zusammen zur Partnertherapie zu gehen, aber ich weiß ja nicht. Hat jemand schon mal Erfahrung mit sowas gemacht?

LG
It's getting hot in here :thumbsup:

Soby1991

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2016

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:34

Auf jeden Fall würde ich das machen, aber nur wenn es einem halt wichtig genug ist - nach zwei Jahren wird es ja eigentlich erst langsam spannend und es kristallisiert sich heraus, ob man zusammen passt oder nicht - deswegen würde ich es wahrscheinlich erst mal mit kostenlosen Alternativen (Ratgeberbüchern, drüber reden, etc.) probieren
Nicht die Gewehrkugeln und Generäle machen Geschichte, sondern die Massen. (Nelson Mandela)

LEJISUKU

Schüler

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:20

Eine wirklich gute Frage, aber bevor meine Beziehung bzw. Ehe komplett gegen die Wand gefahren wird, würde ich einem solchen Versuch wahrscheinlich schon erstmal zustimmen und mir zuerst mal die ersten ein, zwei Sitzungen anschauen und dann sehen, ob sich eventuell eine Veränderung in der Beziehung einstellt.

Ansonsten kann man aber auch selbst schon sehr viel tun, damit die Beziehung wieder in eine richtige Richtung geht. So habe ich meiner Partnerin wieder verstärkt Aufmerksamkeit geschenkt in der Krise und für sie zum Beispiel bei http://www.schlüsseldienst-düsseldorf.net ein Liebesschloss mit unserem Jahrestag und unseren Initialen anfertigen lassen und eben ein paar weitere Kleinigkeiten, so dass sie wieder das Gefühl bekam, dass sie doch die Einzige für mich ist.

Hat gut geklappt und wir sind heute mittlerweile knappe acht Jahre zusammen.

Frau Tan

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:28

Der Moment, in dem ein externer Therapeut von Nöten ist, etwas zu kitten, was zwei Erwachsene aus Liebe gestartet haben, ist der Moment, in dem man seinen Fokus auf etwas neues zu lenken und die Beziehung (egal ob Ehe oder lediglich Beziehung) zu beenden. Ich werd diesen Eiertanz wohl nie verstehen. :rolleyes: Wenn sich zwei Menschen voneinander entfernen, dann ist das das normalste auf der welt...leider können das zu viele einfach nicht verstehen und verschwenden ihr Leben (und das des noch-partners) mit dem krankhaften Versuch "gebunden" zu bleiben.....

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. Januar 2017

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:23

Paartherapie kann sicher helfen. Würde ich mal probieren.

Anja Mayer

unregistriert

6

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:40

Liebe

Hallo, wenn ich ein gutes Gefühl dabei habe dann würde ich das sofort machen. Es lohnt sich immer für die Liebe und seine Familie zu kämpfen. Wir brauchen die Liebe in unserem Leben



http://entruempelung-duesseldorf.net/

Megan Milller

unregistriert

7

Mittwoch, 9. Mai 2018, 09:36

Kämpfen für die Liebe lohnt sich

Hallo zusammen, ich denke es lohnt sich immer für die Liebe und die Beziehung zu kämpfen. Man sollte sich zeit für sich nehmen und dann einfach mal mit klarem Kopf und freinem Herzen ohne vorurteile nur auf das positive schauen. Dann macht in meinem Augen auch eine therapie sinn.


Megan Miller

http://entruempelung-duesseldorf.net/

Summer

Schüler

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 5. Juli 2016

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15:29

Auf jeden Fall. Wenn einem die Beziehung sehr wichtig ist und man schon alles versucht hat und trotzdem kurz davor ist sich zu trennen, ist eine Paartherapie auf jeden Fall noch eine der sinnvolleren Optionen.

Dembele45

unregistriert

9

Donnerstag, 10. Mai 2018, 03:32

Hi,

es kommt schon darauf an ob ich will das es uns beiden hilft, dann ja. Falls es nur zum vergnügen ist nein.

Viele Grüße
Dembele45

Ulrikea

Schüler

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2016

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Mai 2018, 19:30

Hi, also ich bin schon zur Paartherapie gegangen und würde es immer wieder tun. Meine Beziehung wurde dadurch gerettet und ich bin froh, dass wir uns sofort für diesen Schritt entschlossen haben. Wir haben damals eine ganz tolle Therapeutin in Hamburg besucht, Frau Costa heißt sie, hier https://www.alexandracosta.de/ kann man mehr über sie und ihre Therapien erfahren. Wir haben mit ihr Schritt für Schritt alle unsere Probleme, Wünsche und Hoffnungen ausführlich besprochen und am Ende haben wir einfach gemerkt, dass wir aufgehört haben miteinander zu reden und nicht mehr wussten wie sich der andere fühlt, was er sich wünscht und wonach er sich sehnt. Wir haben auch wieder Seiten an uns entdeckt, die wir früher sehr geliebt haben, die aber mit der Zeit irgendwie unsichtbar geworden sind. An einer Beziehung muss man definitiv arbeiten, aber leider vergessen das viele von uns sehr oft. Liebe Grüße und Daumen hoch für die Paartherapie

11

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:05

Kämpfen lohnt sich immer...

wenn die Gefühle noch da sind und es vielleicht "nur" der Alltag ist, lohnt sich eine Paartherapie, auch wenn sie natürlich auch nach hinten losgehen kann. Aber so lange beide diese Beziehung wollen, würde ich alles versuchen.
http://www.schluesseldienst-bergisch-gladbach.com/

DieMitHut

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. August 2017

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. Juni 2018, 14:23

Ich würde es machen, denn wenn einem wirklich was am Partner liegt, sollte man meiner Meinung nach nichts unversucht lassen, was irgendwie helfen könnte!
Aber das weißt du besser als ein Internetforum. Möchtest du um deine Beziehung kämpfen, glaubst du noch an die Beziehung, zumindest grundsätzlich? Dann ja. Wenn du innerlich schon damit abgeschlossen hast, dann bringt auch eine Therapie nichts. Die nötige Offenheit und Willenskraft, an sich und der Beziehung zu arbeiten, muss man schon mitbringen.

mutziputzi

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Juni 2018, 12:21

Ist doch toll, dass sie versucht eure Partnerschaft zu retten.
Wenn du Blicklicht siehst, mach es. Wenn nicht, dann sollte man sich das Geld sparen.
Überlegs dir einfach gut, nicht, dass du deine Entscheidung dann bereust.

Warmidem

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. Juni 2018, 02:41

Ich stehe Paartherapien sehr positiv gegenüber...

jongens2011

unregistriert

15

Freitag, 29. Juni 2018, 15:21

Also ich persönlich habe noch nie eine Partnertherapie in Anspruch genommen, jedoch werde ich das (stand heute) niemals machen!
Generell rede ich sehr ungern mit dritten über meine Beziehung, da ich finde dass solche Sachen unter 4 Augen bleiben sollen. dass man sich mal streitet ist wenn ihr mich fragt vollkommen normal! Natürlich sollte sich nicht nur gestritten werden aber wenn dass der Fall sein sollte ist es auch eine Sache die man meiner Meinung nach alleine zu zweit klären sollte!
Ich möchte so eine Therapie jetzt auch nicht schlecht reden, es gibt bestimmt Paare denen sowas echt hilft, jedoch würde ich für das Geld lieber mit meiner Partnerin in den Urlaub fahren oder Partneruhren kaufen. :D

Viele Grüße

Tarik

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. Juni 2018

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. Juli 2018, 12:48

Hallo,

die Beziehung in der Ehe ist ein Thema vorüber man jede Zeit diskutieren kann. Das gemeinsame Leben ist voll von hohen und tiefen. Aber bei manchen paaren passiert es jeden Tag und bei manchen niemals. Es ist kein Problem wie oft es passiert, wenn es durch gegenseitiges Gespräch gelöst wird. Das Problem fangt an, wenn die Ehepartner aufhören zu kommunizieren. Das war bei mir der Fall. Mit der Zeit haben mein Mann und ich aufgehört zu reden. Ich habe gedacht das mein Mann alle meine Probleme kennt, aber ihn hatte es nicht interessiert. Genau so dachte er über mich. In einem Moment dachte ich, das unsere Ehe keinen Sinn mehr hat. Ich habe einen Ausweg aus dieser Situation gesucht, von allen, weil wir zwei kleine Kinder haben. Dann habe ich Online nach Erfahrungen gesucht und die Seite https://www.lerne-zu-lieben.com/paarther…ht-weiter-geht/ gefunden. Das war ein kleines Licht am Ende des Tunnels für mich, das war eine professionelle Therapie für mich. Ich habe alles darüber gelesen und dann habe ich meinen Mann gebeten das er das auch liest und sich darüber informiert und das wir versuchen unsere Ehe noch eine Chance zu geben, zumindest für die Kinder. Die Therapie hat uns sehr geholfen, ich kann dir nicht sagen, wie Glücklich wir jetzt sind, wegen unsere Kinder und uns auch. Wir verstehen und jetzt besser als zu Beginn der Ehe. Deshalb empfehle ich diese Seite jedem, der Probleme in der Ehe hat. Zuerst schaut mal auf dieser Seite, bevor ihr jede andere Entscheidung treffen. Wie der Name von der Seite sagt, müssen wir alle lernen zu lieben. Von ganzem Herzen Wunsche ich euch allen, das ich eure Probleme in der Ehe löst, genau so wie ich.
Viel gluck und liebe Grüße.

17

Freitag, 10. August 2018, 12:15

Paartherapie Beziehung am Ende

Bei mir war es so ähnlich, ich habe mit meiner Freundin zusammen gewohnt. Wir waren mittlerweile 3 Jahre zusammen und das letzte halbe Jahr ist die Beziehung stark angefangen zu bröckeln wir haben uns sehr oft gestritten und waren immer einer verschiedenen Meinung. Das Problem war dann auch noch das wir beide nicht auf Abstand gehen konnten da wir ja zusammen gewohnt haben und wir uns eigentlich so ziemlich jeden tag gesehen haben. Mir kam immer öfter der Gedanke ob eine Trennung nicht einfach das beste wäre für uns beide. Ich habe dann im Internet diesen Artikel gefunden https://love-repair.de/beziehung-am-ende/ gefunden danach wurden mir die Augen geöffnet da viele der punkte genau auf mich zugetroffen sind. Ich habe es dann noch weitere 2 Monate versucht mit ihr aber es wurde nicht besser. Es war schon so schlimm geworden das man nicht mal den anderen atmen hören konnte ohne aggressiv zu werden. wir hatten mittlerweile schon über 4 Monate nicht mehr miteinander geschlafen. Es war am ende einfach nur noch so als wenn keiner von beiden aussprechen wollte Schluss zu machen obwohl das dass war was beide schon lange wollten. Also habe ich muss dafür entschieden mich von ihr zu trennen. Am Anfang war es ein sehr komisches Gefühl aber mit der Zeit war es so als wenn sich eine riesige lasst von mit löst. Ich bin glücklich mit dieser Endscheidung. Eine Paartherapie macht für mich nicht immer sinn man sollte sich erst klar werden was mann wirklich will.

Thema bewerten

Werbung © CodeDev