Sie sind nicht angemeldet.

Khal Heinz

unregistriert

1

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:06

Projekt: Haus bauen

Hallo ihr Lieben!


Wende mich mit einer dringenden Frage an euch:

Es ist nicht zu glauben, aber der Kran unseren Bauherrn ist kaputt
gegangen und wir suchen nun eine schnelle Lösung um den Bau unseres
neuen Hauses voran zu treiben. Würdet ihr den Bauherren wechseln, oder
was hättet ihr für Gedanken dazu? Ist ja schon ungewöhnlich das der Kran
einfach den Geist aufgibt und wir jetzt warten müssen, bis er einen
neuen ran geschafft hat...

Patrick E.

unregistriert

2

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:20

Hey, ich würde auf keinen Fall die Baufirma (Ich denke die meinst du doch und nicht den Bauherrn weil der bist ja du ;) ? )wechseln! Dann würdest du ja doppelt zahlen - ich hoffe natürlich, dass du die bisherige Rechnung noch nicht begichen hast bzw. generell noch nichts überwiesen hast/kein Geld geflossen ist. Normalerweise ist es auch üblich (bzw. mus das auch bestimmt im Vertrag stehen) , dass er dafür verantwortlich ist dafür aufzukommen und evtl. einen neuen Lkw mit Ladekran mieten (kann man bei Hüffermann Mietgeräte) muss. Zudem ist der aktuelle Baubeauftrafte auch sicherlich voll eingeweiht und kennt jeden einzelnen Schritt, der als
nächstes zu machen ist. Zudem weiß ich auch nciht wie das ganze generell
rechtlich so aussieht - würde das mal mit dem Rewchtsanwalt anklären und nicht ausschließlich in der Community hier fragen. Hier stehen ja tausende von Euros auf dem Spiel...Viel Glück /Erfolg weiterhin ! Hoffe das klärt sich.

melanieb1971

unregistriert

3

Dienstag, 11. April 2017, 11:39

Was hast du denn für einen Bauunternehmer =) Das kann eigentlich nicht sein, dass so eine Peinlichkeit entsteht. Ich denke mal du hast dir einfach den falschen Unternehmer ausgesucht. Wenn meiner sich sowas erlaubt hätte, dann hätte es aber mal richtig Stress gegeben. Zum Glück verlief das bei mir mit dem Massivhaus recht reibungslos und ohne größere Zwischenfälle. Man muss zwar immer etwas mehr Zeit für den Bau einplanen, als anfangs vielleicht gedacht, aber das hielt sich alles im Rahmen und wir hatten beim Bau viele individuelle Freiheiten, vor allem was die Energieeffizienz betraf (kann deshalb Arge-Haus echt empfehlen).

Hat sich die Angelegenheit denn inzwischen geklärt, oder musstest du selbst einen Kran herbei schaffen? :huh:

tiana

Fortgeschrittener

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Mai 2017, 16:42

Grüezi

Habt ihr denn schon etwas umgesetzt oder seid ihr immer noch auf der Suche ?

Ich habe ja auch mal mit dem Gedanken gespielt ein Haus In der Schweiz zu kaufen.
Am Ende habe ich es dann aber gelassen, weil ich mir doch unsicher war. Hatte jedoch alles schon vorbereitet, nur war der Mann der uns das Haus verkaufen wollte sehr komisch am Ende geworden.

Da muss man schon auf Nummer sicher gehen.
Es gibt einige Punkte die man beachten muss.
...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Maria <3

unregistriert

5

Montag, 12. Juni 2017, 09:12

Servus,





wenn sich der Bauherr nicht drum kümmern
mag, würde ich einfach einen Neuen ordern, und ihm anschließend in Rechnung
stellen.. Eine
bodenlose Frechheit, euch da überhaupt warten zu lassen und das ganze
Bauvorhaben somit auf die lange Bank zu schieben!! :evil:





Mit welcher Gerätschaft seid ihr denn
überhaupt ausgerüstet?


Für unsere landwirtschaftlichen Arbeiten
nutzen wir ganz gerne einen größeren Stapler vom staplerhandel.ch. Der lässt sich je nach
Einsatzzweck immer recht gut umfunktionieren...


Das wäre vielleicht ne Überlegung wert,
zumal die Mietobjekte meist nicht ganz so teuer sind, wie ein großer Kran.

Liebe Grüße,
Maria

6

Dienstag, 13. Juni 2017, 18:52

Hallo,
da sind dir ja einige Steine in den Weg gelegt... I)ch hoffe du kommst mit deinem Bauprojekt mittlerweile wieder gut voran.
Was du am Ende nicht vergessen darfst: Du solltest noch mal den Schlüsseldienst vorbei kommen lassen, damit die einmal schauen, ob dein Haus in Sachen Einbruchschutz gut abgesichert ist. So kann man sich schon im vorhinein einigen Ärger ersparen. Alleine eine gute Ausleuchtung des Gartens kann schon einiges bringen.
LG

7

Freitag, 16. Juni 2017, 18:05

Ich würde auch einen Wechsel des Bauherren in Betracht ziehen, wenn das Problem noch besteht..

8

Freitag, 16. Juni 2017, 18:16

Wenn du einen Schlüsseldienst suchst, der Beratung in Sachen Einbruchschutz anbietet, dann würde ich mal hier schauen: https://www.schlüsseldienst-worms-24.de Dort habe ich mich beraten lassen, leider als es schon zu spät war und schon eingebrochen wurde. Wir waren im Urlaub, als das passiert ist. Nun haben wir an einigen Lampen Zeitschaltuhren, die wir anmachen, wenn wir länger weg sind, außerdem haben wir an den Fenstern im Erdgeschoss nun Schlösser, da sie sich wohl ziemlich leicht aufhebeln ließen.

DanielQ

unregistriert

9

Sonntag, 18. Juni 2017, 11:58

Hallo, ich hoffe, dass ihr das Problem gelöst habt, denn ich hätte auch auf jeden Fall den Bauherren gewechselt. Wir bauen momentan auch, aber ein kleines Ferienhaus aus Holz. Zum Glück hat bis jetzt alles gut geklappt und die Arbeiten neigen sich langsam dem Ende zu. Wir haben unser Ferienhäuschen nach Maß gekauft und es sieht wunderschön aus. Schaut mal https://www.butenas.de/blockhaus-holzhaus.html , das ist unser zweites Heim! Bin total stolz und aufgeregt. Liebe Grüße

Antonella

unregistriert

10

Mittwoch, 21. Juni 2017, 16:29

Na sowas. Ich würde sofort einen anderen Unternehmer beauftragen. :D

alphasol

unregistriert

11

Samstag, 24. Juni 2017, 17:53

Hey !

Das scheint ja ein echt interessantes Thema zu sein.
Ist natürlich mega ärgerlich wenn sowas passiert, da ist man ja auch erst total bestürzt und weiß nicht weiter.
Ich würde an deiner Stelle schauen, dass ihr eine andere Lösung findet..den Bauherren wechseln wäre zum Beispiel eine davon.

Wir haben auch unser Haus verkaufen wollen und der Makler hat irgendwie nichts auf die Kette bekommen, hatten uns echt einiges mehr erwartet aber kam nichts. Haben dann auf eigene Faust den Wohnungswert schätzen lassen und das Haus auch online inseriert.
Nach knapp 2 Wochen war das Haus dann verkauft.. Da kann man mal sehen wie gut man manchmal auch alleine klarkommen kann :)

Joel Pascal

unregistriert

12

Mittwoch, 28. Juni 2017, 12:09

Hallo :D
Leider habe ich deinen Beitrag erst jetzt gelesen... trotzdem wollte ich dich fragen wie ihr das Problem jetzt lösen konntet?
Weil ich in der Vergangenheit schon ähnliche schlechte Erfahrung gesammelt habe, habe ich mich bei dem letzten "Haus-Projekt" für ein Fertighaus von MHB entschieden.
Ich habe diese Entscheidung nicht bereut und würde es jedem der mkit dem Gedanken spielt sich ein neues Haus zuzulegen nur wärmstens empfehlen.
Viele Grüße

jokerssy

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 17. Juli 2017

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:38

Also sorry, aber wenn der Kran den Geist aufgibt, was ja mal passieren kann, dann suche ich mir doch nicht gleich eine neue Baufirma, sondern schaue, wie es weitergeht.

Mal was anderes in Bezug zum Hausbau. Wie findet ihr denn die Schindeln hier für das Dach?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jokerssy« (6. Dezember 2017, 13:43)


Juan Antonio

unregistriert

14

Mittwoch, 2. August 2017, 13:30

Also sorry, aber wenn der Kran den Geist aufgibt, was ja mal passieren kann, dann suche ich mir doch nicht gleich eine neue Baufirma, sondern schaue, wie es weitergeht.

Mal was anderes in Bezug zum Hausbau. Wie findet ihr denn die Schindeln hier für das Dach?
Wichtig bei solchen Schindeln ist, dass man das Dach richtig abdichtet beispielsweise mit fpo o.ä.
Habt ihr euch darübber schon Gedanken gemacht?

Joleen

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 24. September 2014

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Januar 2019, 12:19

Hallo, hattest Ihr oder habt Ihr vorab einen 3D Hausplaner gehabt?
Also sowas hier: https://hausdesigner3d.com/
Weil sowas ist sehr effektiv um alles genau zu planen und man auch eine bessere
Vorstellung vom ganzen Hausbau hat.
Oder was meint Ihr ?

Thema bewerten

Werbung © CodeDev