Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarium Sonnenstudio Sonnencreme Deutschland Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

muhsas

Profi

  • »muhsas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. März 2018, 10:48

Was tun gegen Dauerstress?

In der heutigen Zeit ist es ja nicht ungewöhnlich, dass man hier und da viel Stress hat. Gerade der Job beansprucht viel Zeit und Energie und ich fühle mich inzwischen dauerhaft gestresst und kann gar nicht mehr richtig entspannen. Ist das schon ein Burnout? Was kann ich gegen Dauerstress tun ohne kündigen zu müssen?

DieMitHut

Anfänger

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 12. August 2017

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. März 2018, 15:47

Hey,

ich habe gerade heute diesen Artikel gelesen und muss an dich denken. Ja, vielleicht ist das wirklich ein Symptom unserer Zeit, wo wir ständig umgeben sind von Internet, Interaktion, Nachrichten, Bildern, Tönen... Außerdem herrscht höhere Konkurrenz und mehr Leistungsdruck im Job. :thumbdown:

Niemand kann dir beantworten, ob der Stress bei dir schon eine Höchstgrenze überschritten hat. Das kannst du nur selbst beurteilen oder ein Arzt. Mein Rat wäre erst einmal, dass du ein Stresstagebuch führst. Schreib da auf, wenn du dich besonders gestresst fühlst, was an dem Tag bei der Arbeit los war, was du gegessen hast, wie viel du geschlafen hast, ob du Pausen hattest usw. So kannst du Muster erkennen, die bei dir zur Erschöpfheit führen.

Zur Entspannung können viele Wege verhelfen. Für die einen ist es, sich beim Sport auszupowern. Den anderen tut es gut, auf PC, Smartphone und TV zu verzichten, wenn sie nach der Arbeit heimkommen, und einfach mal 30 Minuten "nichts zu tun". Letztendlich musst du herausfinden, woran's liegt und deinen persönlichen Umgang damit finden.

Ich wünsche dir alles Gute!

Thomas87

unregistriert

3

Freitag, 2. März 2018, 07:38

Hallo,

was dir auch helfen kann Stress zu reduzieren, ist Magnesium.

In diesem interessanten Beitrag kannst du alles darüber erfahren, wie Magnesium bei Stress und Panikattacken helfen kann. Abgesehen davon solltest du natürlich auch die Tipps von meinem Vorredner beachten.

Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Glück und alles erdenklich Gute!!

norbertkoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2018, 12:03

Von hier aus ist das natürlich etwas schwer zu beantworten. Aber ich denke, dass es schon einige Dinge gibt die dir helfen können, dich wieder zu entspannen. Strategien gegen Stress lernt man zum Beispiel auch bei einem Coaching.

Caro

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 5. März 2018

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2018, 15:35

Was mir immer hilft, ist mal ne Woche oder zwie abzuschalten und einfach mal an was anderes zu denken. Vielleicht lässt sich das ja bei dir auch einrichten. LG

reinefrau

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2018, 14:09

Also mal im Ernst. Ich habe vor ein paar Jahren erkannt, dass mich mein damaliger Beruf krankmachte und habe mich gefragt, ob ich nicht umsatteln könnte.

Das war mein Glück, denn über die WBS Akademie habe ich Alternativen gefunden und bin seitdem im neuen Job viel glücklicher. Ebenso wurde der Stress weniger.

Petraas

Anfänger

  • »Petraas« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. März 2018

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Bankangestellte

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. März 2018, 09:27

Die Antwort ist easy: sich nicht stressen lassen

Milly

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 25. Januar 2018

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. März 2018, 12:30

Nim es locker an...

Polan

Schüler

  • »Polan« ist weiblich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Wohnort: Duisburg

Beruf: VfA

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. März 2018, 15:56

Nein locker sollte man das nicht hinnehmen.
Es gibt diverse Ursachen welche dafür in Frage kommen.
Ich persönlich habe mir einige Infos gesucht wenn es um die Gesundheit geht. Man sollte sich da auf jeden Fall umgucken das man eine Lösung findet, denn sonst wird es noch schlimmer.

Ich persönlich würde dir empfehlen eine Versicherung abzuschließen. So bist du im Fall versichert.

Ich habe mir bei http://www.dreaddiseaseversicherungen.com/ paar Infos gesucht und kam auch wunderbar zurecht.
Die Versicherung ist dafür da, bei schweren Krankheiten abzusichern.

Balsamer

unregistriert

10

Mittwoch, 28. März 2018, 13:54

Mir hilft Sport am besten gegen Dauerstress, regelmäßig 8h Schlafen außerdem auch.
Vielleicht schaust du aber auch, ob du ein paar Aufgaben reduzieren kannst? Das wäre auf Dauer immens wichtig.

Roger3

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. Februar 2017

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. März 2018, 08:50

Stimmt Sport ist ein guter Kanalisator. Manche meditieren auch gerne. Langfristig hilft es aber nur, immer wieder mal abspannen zu können und sich Ruhepausen zu gönnen!

Lapipo

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. April 2018

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Mai 2018, 09:41

Also wenn ich mal so richtig gestresst bin dann lege ich mich in die Badewanne und höre ein Hörbuch! wenn man im Dauerstress ist, muss man EGAL WAS IST sich einfach selbst mal eine kurze Auszeit gönnen, sonst geht man kaputt! Ich nehme mir jede Woche eine Stunde, die nur für mich ist. dann lege ich mich in die Badewanne und dann kann von mir aus auch die Welt untergehen aber in dieser Stunde bin ich ganz bei mir. Habe mir jetzt auch eine neues Badewannenkissen hier gekauft. Da liegt man mit dem Kopf dann nicht auf dem harten wannenrand das ist super. Bin dabei dann auch schon öfter eingedöset, so entspannend ist das!

Summer

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 5. Juli 2016

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15:31

Mir hilft Sport und ausreichend Schlaf immer ganz gut gegen Stress. Falls das alles nichts bringt, dann auf jeden Fall die Stressquelle ausfindig machen und kürzer treten!

Dembele45

unregistriert

14

Freitag, 11. Mai 2018, 02:59

Hi,

am besten ruhiger werden. Versuche jeden Tag ein wenig zu spazieren zu gehen, damit der Stress vom Alltag sich setzen kann. Dadurch wirst du neue Kraft tanken.

Viele Grüße
Dembele45

Milly

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 25. Januar 2018

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Mai 2018, 11:44

Das sage ich auch so

Thema bewerten

Werbung © CodeDev