Sie sind nicht angemeldet.

elipamanoke

Schüler

  • »elipamanoke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 12. Juli 2016

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2018, 12:05

Mit Mitte 20 (und sehr trockener Gesichtshaut) bereits an Anti-Aging denken?

Ich gehe nun seit zwei Jahren regelmäßig (zweimal im Monat) ins Solarium, meine Haut im Gesicht würde ich als fettig in der T-Zone sowie sehr trocken rund um den Mund herum und im Wangenbereich beschreiben.
Kleinere Hautunreinheiten vor allem an der Stirn haben sich seit den regelmäßigen Besuchen gebessert, leider habe ich gerade im Sommer oft mit sehr trockener Haut zu kämpfen, komisch denn eigentlich produziert sie bei Hitze doch mehr Fett oder?

Jedenfalls sind dadurch bereits kleinere Fältchen sichtbar, egal wie viel Wasser ich trinke.
Als Pflege nutze ich momentan eine Aloe Vera-Creme und tupfe zusätzlich Jojobaöl auf sehr trockene Stellen.

Sollte man mit 26 bereits anfangen Anti-Aging-Produkte zu benutzen?
Meine Angst ist dass sie so reichhaltig sind dass meine T-Zone dadurch nur noch mehr glänzt und Unreinheiten wieder verstärkt aufkommen.
Ab wann habt ihr damit angefangen? Wie hat eure Haut reagiert?
Ich werde die Tage auch mal einen Hauttest bei uns in der Apo machen lassen..
Das Leben ist wie eine Pusteblume, wenn die Zeit gekommen ist, muss jeder für sich alleine fliegen.

fanille

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 12. Juli 2016

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:30

Mit 30 fängt die Haut so langsam an an Spannkraft zu verlieren, auch ist der "jugendliche Glow" am Schwinden..
Die Zauberworte heißen Vitamin A (Retinol), Vitamin C sowie Hyaluron.
Vitamin E ist für dich zusätzlich von Interesse, da es entzündungshemmend wirkt.

UV-Strahlen sind ja nun nicht unbedingt sanft zur Haut, daher rate ich immer schon so früh wie möglich mit der Pflege zu beginnen.
In deinem Fall fehlt der Haut eventuell nur Fett oder Feuchtigkeit, dass wird dir die Apothekerin dann sicher sagen können.
Hast du schon mal versucht wöchentliche Masken ins Pflegeritual zu integrieren?
Der Online Shop von Look Beautiful hat eine ziemlich gute Auswahl, auch weil sie solche Marken wie MAGICSTRIPES und IT'S SKIN führen.
Ich rate bis zu dreimal wöchentlich eine Maske zusätzlich zur täglichen Pflege anzuwenden.


Hier der Link zum Shop:

https://www.look-beautiful.de/anti-aging-gesichtspflege/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fanille« (25. Juni 2018, 10:31)


Lungile

unregistriert

3

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:20

Hallo,
schau einmal auf https://www.avocado-info.de/ nach. Da steht, dass Avocado der Haut Feuchtigkeit spendet. Ich denke nicht, dass du bereits Anti Aging Produkte nehmen solltest. Ich würde einfach etwas feuchtigkeitsspendendes nehmen. Anti Aging wikrt ja wieder anders.
LG

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 1. Juni 2017

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Juli 2018, 07:46

Hello!

Ja, also meiner Meinung nach kann man nicht früh genug damit beginnen an sich seinen Körper und seine Haut zu denken. Und ja, auch wenn ich ein Mann bin, möchte ich später nicht als faltiges Wesen durch die Gegend laufen.

Aus diesem Grund haben meine Partnerin und ich uns auch online ein Mikrodermabrasionsgerät zugelegt, welches bei uns auch regelmäßig zur Anwendung kommt. Dazu besitze ich Zuhause auch die eine oder andere Anti-Falten-Creme und versuche auf Rauchen, Alkohol zu verzichten sowie mich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Lg

Thema bewerten

Werbung © CodeDev