Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 20. März 2006, 21:58

Messlabor der Heraeus Noblelight zertifiziert erstes Studio nach den Kriterien des BfS

Das Messlabor der Heraeus Noblelight GmbH, ein Unternehmen des weltweit tätigen Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus Holding GmbH, hat das erste Sonnenstudio nach den Kriterien des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) zertifiziert. Das Sonnenstudio Sun Well in Neustadt / Weinstraße ist das erste Studio, das diesen Qualitätsnachweis nach den Kriterien des BfS erhielt.
Erstes zertifiziertes Sonnenstudio
"Nachdem ich von der Studiozertifizierung hörte, war mir sofort klar, dass sich das durchsetzen wird und ich bei den Ersten sein möchte. Meinen Kunden möchte ich dieses Qualitätssiegel anbieten ", sagt Waltraud Schliecker vom Studio Sun Well in Neustadt/Weinstraße, "Mein Fachhändler Semaco Sun Sky nannte mir Heraeus als erstes Zertifizierungsunternehmen. Bereits vor 25 Jahren wurde das erste Sonnenstudio der Vorderpfalz in meinen Räumen eröffnet, das ich seit 1998 nach einem gründlichen Umbau selbst betreibe.", so Waltraud Schliecker.
Das Bräunungsstudio umfasst insgesamt elf Kabinen mit einer Sonnendusche und Sonnenbänken von Bodysun, Ergoline, Hapro, KBL, und UWE.
Heraeus Noblelight Messlabor kompetenter Partner für Zertifizierungen
Das Messlabor der Heraeus Noblelight wurde erst im November 2003 als erstes Unternehmen für die Qualitätsprüfung von Sonnenstudios vom BfS zugelassen. Die Zertifizierung von Sonnenstudios erfolgt nach den vorgegebenen Kriterien des Runden Tisches Solarien (RTS) und des BfS.
Dr. Ralf Dreiskemper, Leiter des Heraeus Noblelight-Messlabors, überprüfte selbst die für die Zertifizierung erforderlichen Themengebiete im Sonnenstudio Sun Well. Die Ergebnisse wurden in einem Prüfprotokoll dokumentiert.
Enge Zusammenarbeit zwischen Sonnenstudio und Fachhändler
Die Zertifizierung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem der Semaco Sun Sky GmbH, einem Fachunternehmen für Solarien und Service aus Bad Kreuznach, vorbereitet.
Frau Schliecker optimierte die betriebsinternen Abläufe, um ihr Studio nach den Kriterien des BfS zu führen. Sie organisierte für alle Mitarbeiter eine Schulung, damit diese über die neuen Qualitätsanforderungen informiert sind und die Sonnenstudio-Besucher zukünftig noch kompetenter beraten können.
Darüber hinaus qualifizierten sich Mitarbeiter bei der Akademie für Besonnung und erlangten dort den erforderlichen Qualifikationsnachweis über einen Abschlusstest.
Dipl.-Ing. Frank Kühn von Semaco Sun Sky unterstütze Waltraud Schliecker in der Vorbereitung. "Wir waren für den Papierkrieg und den technischen Part zuständig", sagt der Solarien-Fachhändler aus Bad Kreuznach.
Frank Kühn kümmerte sich um die Geräteprüfung, er besorgte bei allen Geräteherstellern die erforderlichen Betriebsbücher und vervollständigte diese mit den Äquivalenzerklärungen der eingesetzten Bräunungslampen. Original Hanau SunCare liefert für alle Bräunungslampen aus dem umfangreichen Programm Äquivalenzerklärungen und unterstützte hier auch Herrn Kühn. Kundeninformation wie Schutzhinweise an Geräten und Besonnungspläne in den Kabinen wurden angebracht.
Der Fachhändler beriet kompetent in Fragen der Hygiene und Desinfektion, z.B. dürfen nur bei der DGHM (Desinfektionsmittel-Liste der DGHM; Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) zugelassene Reinigungsmittel eingesetzt werden, bis hin zu Schutzbrillen, die nach den Kriterien des BfS auch eine bestimmte Norm erfüllen müssen. Das Unternehmen Semaco Sun Sky wurde im Rahmen der Vorbereitung selbst zum Zertifizierungs-Experten.
Übergabe der Urkunde
Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Dr. Ralf Dreiskemper Waltraud Schliecker das Zertifikat. Das Signet "Zertifiziertes Solarium nach BfS" informiert die Sonnenstudio-Kunden zukünftig schon an der Eingangstür über den hohen Qualitätsstandard des Sonnenstudio Sun Well am Elwetritschenbrunnen in Neustadt an der Weinstraße.
Die Zertifizierung gilt zunächst für drei Jahre, danach besteht die Möglichkeit der Anschlusszertifizierung.
Waltraud Schliecker sagt bei der Übergabe "Ich bin zuversichtlich, dass meine Kunden das neue Qualitätszeichen positiv wahrnehmen und ich damit neue Kunden gewinnen kann."
Die Zertifizierung von Sonnenstudios wurde in der Arbeitsgruppe "Runder Tisch Solarien" (RTS) in 1,5 Jahren erarbeitet und im Juni 2003 in Berlin präsentiert.
Mit dem neuen Zertifizierungsverfahren steht den Sonnenstudios die Möglichkeit offen, sich auf freiwilliger Basis von unabhängiger Stelle ihre Qualität bescheinigen zu lassen. Die Zertifizierung bestätigt dem Sonnenstudio Verantwortungsbewusstsein und einen hohen Qualitätsstandard der Geräteausrüstung, Hygiene und Kundenberatung. Es ist zu erwarten, dass durch die Zertifizierung neue Kundenbereiche erschlossen werden.
Das Messlabor von Heraeus Noblelight ist ein anerkanntes Labor für Strahlungsmessung von UV bis IR. Es ist eines der am besten ausgerüsteten und erfahrensten Labors in Europa. Der deutsche Akkreditierungsrat hat das Messlabor der Heraeus Noblelight GmbH mit seiner Akkreditierung nach DIN EN ISO / EC 17025:2000 als Prüflabor anerkannt. "In unserem Messlabor haben sich mehrere Mitarbeiter für die Zertifizierung der Sonnenstudios qualifiziert.", sagt Dr. Ralf Dreiskemper, Leiter des Heraeus Noblelight Messlabors, "Die Sonnenstudios können von unserer Neutralität auf der einen und unserer Erfahrung im Bräunungsmarkt auf der anderen Seite profitieren".

2

Dienstag, 12. Februar 2008, 21:26

RE: Messlabor der Heraeus Noblelight zertifiziert erstes Studio nach den Kriterien des BfS

HI
Bin der Meinung, dass nach den neuen Richtlinien des Amtes für Strahlenschutz Heraeus Noblelight keine anerkannte Zertifizierung der Sonnenstudios vornehmen kann..

Robin

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 6. März 2018

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2018, 09:34

Was wars am Ende?

Thema bewerten

Werbung © CodeDev